UA-65752478-1
19. Workshop der Arbeitsgemeinschaft Neurofibromatosen am Samstag, den 28. November 2015  in Berlin Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,  wir freuen uns sehr, Sie auch im Namen des Vorstandes hiermit zum 19. Workshop der Arbeitsgemeinschaft Neurofibromatosen  einladen zu dürfen!  Termin: Samstag, 28.11.2015 Ort:       St. Gertrauden-Krankenhaus, Paretzer Str. 12, 10713 Berlin Teilnahmegebühr:  € 20 Als Vortragende konnten gewonnen werden: Morrison, H. (Jena): Healing and Tumour Formation  Mautner, V.-F. (Hamburg): Avastin Update   Farschtschi, S.Ch. (Hamburg): (Schwannomatose) Stücker, R. (Hamburg): Skoliose und Neurofibromatose: Möglichkeiten der Wachstumslenkung  Schulte, A. (Hamburg): MPNST bei NF1, Whole genome sequencing  NF1  Skardelly, M. (Tübingen): Peptid Rezeptor Radioliganden Therapie (PRRT) bei Meningeomatose bei NF2 VaasSen, P.  (Duisburg): Nävus anämicus als Hinweis auf eine NF1 im Kindesalter Schreiber, L. (Duisburg): Medulloblastom und Zeichen einer NF 1-CMMRD als Differenzialdiagnose Schulz, A.  (Jena): Die Rolle der Nerven-Mikroumgebung für Schwannome  Lawson McLean, A.C. (Erfurt): Wachstumsverhalten NF2-assoziierter Tumore des Gehirns und Rückenmarks NF2, und:  Geschlechtsspezifisches Wachstumsverhalten NF2-assoziierter Tumore Müller, U. (Berlin): Interessanter klinischer Fall Granström, S. (Hamburg): Neuropsychologisches Profil und psychosoziale Belastung bei Erwachsenen mit NF1 Jung,  N. (München): Neuronale Plastizität bei Rasopathien - ein Update Kurtz, A. bzw. Vertreter (Berlin): Nilotinib bei PNF  Schnabel, C. (Hamburg): Knochen- und Vitamin-D-Stoffwechsel bei Neurofibromatose 1  Scheffzek, K. (Innsbruck): Funktion des Neurofibromins  Heininger, S. (Kaufmann, D.) (Ulm): Zur Klinik der Familiären Spinalen Neurofibromatose, eine Befragung Wahlländer, U. (München): Fallvorstellung Kaufmann D, Lude W, Schulze D (Ulm, Stuttgart): Geschwister von NF1 Kindern, ein Konzept zur Interdisziplinären sozialen  Kurzintervention  Die Anerkennung des Workshops als ärztliche Fortbildungsmaßnahme bei der Ärztekammer Berlin wurde beantragt. Für das  leibliche Wohl während unseres Workshops wird gesorgt. Anmeldung Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular. Deadline ist der 25.10.2015. Nachwuchsförderung Den AG-Vorstandsmitgliedern ist es dieses Jahr ein besonderes Anliegen, bei jungen Kolleginnen und Kollegen das Interesse für  NF1, NF2 und Schwannomatose zu wecken und sie zur aktiven Mitarbeit in der AG zu motivieren.  Daher wird ein markanter Programmpunkt dieses Jahr eine Session mit Übersichtsvorträgen von NF-Experten sein, die  grundlegendes Wissen vermitteln sollen. Weiterhin soll die Teilnahme am Workshop unterstützt werden, indem dieses Jahr erstmals 5  Reisestipendien vergeben werden: Übernahme der Kosten für ein DB-Ticket, Hin- und Rückfahrt, 2.  Klasse, sowie der Teilnahmegebühr für den Workshop. Gerichtet sind die Stipendien an junge  Wissenschaftler/ Doktoranden/ Diplomanden mit NF-/ Schwannomatose-Forschungsthemen und an  Kolleginnen und Kollegen in der Facharztweiterbildung mit klinischem Interesse an Neurofibromatosen/  Schwannomatose; gern kann der Workshopbesuch mit einer aktiven Teilnahme in Form einer  Fallvorstellung oder der Vorstellung der eigenen wissenschaftlichen Arbeit verknüpft werden. Formlose  Bewerbungen mit Nachweisen des Forschungsthemas bzw. des Weiterbildungsstatus sind bitte zu richten an den Verein „Nothing  is forever e.V.“, zu Händen Herrn Josef Kammermeier. Einsendeschluss ist der 15.09.2015. Unterstützung Ganz besonders freuen wir uns, dass die Veranstaltung vom Verein „Nothing is forever e.V.“ sowohl organisatorisch als auch  finanziell unterstützt wird! U.a. hat sich der Verein freundlicherweise zur Stiftung der Reisestipendien bereiterklärt.  Reiseplanung Im nahegelegenen Hotel „ibis Berlin City West“ wurde für die Nacht vom 27. zum 28.11.2015 ein Kontingent an Einzel- (€ 70 pro  Nacht) und Doppelzimmern (€ 91 pro Nacht) bis zum 30.09.2015 unter dem Stichwort „Workshop NF St. Gertrauden“ reserviert.  Bei Bedarf wenden Sie sich zwecks Buchung bitte direkt an das Hotel. Für die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Das St. Gertrauden-KH befindet sich in fußläufiger Entfernung vom S- und U-Bahnhof Heidelberger Platz. In der Nähe befinden  sich die Bus-Haltestellen Brabanter Platz sowie Birger-Forell-Platz. Für die Anreise mit dem PKW Eine eigene Parkfläche bzw. eigene Parkplätze sind am St. Gertrauden-KH z.Zt. nicht vorhanden. Nutzen Sie bitte die  Parkmöglichkeiten in der direkten Umgebung. Ein gebührenpflichtiger Parkplatz befindet sich am „Stadtbad Wilmersdorf I“,  Einfahrt über Brabanter Str.  Wir würden uns sehr freuen, Sie im November in Berlin begrüßen zu dürfen! Bitte informieren Sie auch interessierte Kolleginnen  und Kollegen!  Mit freundlichen Grüßen  PD Dr. med. Jan Kaminsky                                                           Dr. med. Christoph Nagel Chefarzt Abt. Neurochirurgie                                                        Oberarzt Abt. Neurochirurgie St. Gertrauden-Krankenhaus, Paretzer Str. 12, 10713 Berlin  Tel. (030) 8272 2580, Fax -2180
Herzlich willkommen
Home Aktuelles Programm 2017 Altes Kontakt Neues Klinik NF Zentren Links Ueber
Organisationskomitee  Victor-Felix Mautner, Helen Morrison, Thorsten Rosenbaum, Martin Schuhmann