UA-65752478-1
Herzlich willkommen
Home Aktuelles Programm 2017 Altes Kontakt Neues Klinik NF Zentren Links Ueber
Organisationskomitee  Victor-Felix Mautner, Helen Morrison, Thorsten Rosenbaum, Martin Schuhmann
(Bisherige) Referenten des 1. Chirurgischen Forums Neurofibromatosen Tübingen (CFNT, 01.12.2017) Dr. med. Ute Bäzner   Klinik für Neurochirurgie Universitätsklinik Ulm/Günzburg  „Periphere Tumore bei NF1, NF2 und Schwannomatose: Welche Tumore, wann und wie operieren?“  Dr. med. Philip Kunkel   Pädiatrisches Wirbelsäulenzentrum Kinderkrankenhaus Altona  „Komplexe Wirbelsäulendeformationen bei NF1. Konservative und operative Therapieoptionen.“  Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Jürgen Hoffmann  Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Universitätsklinik Heidelberg  „Plastisch-chirurgische Korrekturen bei NF1-Manifestation im Kopf- und Halsbereich.“  Prof. Dr. med. Makoto Nakamura  Klinik für Neurochirurgie, Kliniken Köln-Merheim  „Periselläre Meningeome - Strategien zum Visuserhalt.“  Dr. med. Gerhard. A. Horstmann  Gamma Knife Zentrum Krefeld  „Radiochirurgie bei NF2-assoziierten Tumoren: Indikationen und Erfahrungswerte.“  Prof. Dr. med. Cordula Matthies  Klinik für Neurochirurgie, Universitätsklinik Würzburg  „Hirnstammimplantate (ABI): Indikation, Durchführung und Resultate.“  Prof. Dr. med. Steffen Rosahl  Klinik für Neurochirurgie, Helios Klinik Erfurt  „Verbessern Nahfeldelektroden das AEP Monitoring zum Hörerhalt?“  Prof. Dr. med. Marcos S. Tatagiba  Klinik für Neurochirurgie, Universitätsklinik Tübingen  „Fazialisneurinome: Welche Strategie?“  Prof. Dr. Martin U. Schuhmann  Klinik für Neurochirurgie/Pädiatrische Neurochirurgie, Universitätsklinik Tübingen  „Neurochirurgische operative und konservative (z.B. Avastin) Strategien und Ergebnisse zum Hörerhalt.“  „Intraorbitale NF-assoziierte Tumore im Kindesalter. Chirurgische Therapie?“  Prof. Dr. med. Dr. univ. Florian H. Ebner  Klinik für Neurochirurgie, Universitätsklinik Tübingen  „Intramedulläre Ependymome: Indikationen, Technik und Ergebnisse der operativen Therapie.“  Dr. med. Isabel Gugel  Klinik für Neurochirurgie, Universitätsklinik Tübingen  „Komplexe PNF und MPNST: Überwachungs- und Interventionsalgorithmus sowie Therapieoptionen.“  PD. Dr. med. Marco Skardelly   Klinik für Neurochirurgie, Universitätsklinik Tübingen  „Meningeomatosis cerebri: Operative Optionen und mögliche Alternativen.“  Dr. med. Anke Tropitzsch  Klinik für HNO, CI-Centrum, Universitätsklinik Tübingen  „Hörrehabilitation nach CI & ABI- Implantation.“  Dr. med. Callum Faris   „Behandlung von Fazialisparesen:  Nervenchirurgische und plastische Möglichkeiten der Therapie.“  Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Michael Krimmel   Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Universitätsklinik und BGU Tübingen  „Therapie von Neurofibromen im Gesicht.“  Prof. Dr. med. Dorothea Besch Klinik für Augenheilkunde, Universitätsklinik Tübingen „Korrektur Operationen bei Augenfehlstellungen. Zeitpunkt und Durchführung.“  Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Reinhard Friedrich  Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf  „Management von oberflächlichen plexiformen Neurofibromen an der unteren Extremität (PNF).“  (Bisherige) Referenten des 21. Arbeitsgruppentreffens Neurofibromatosen (02.12.2017) PD. Dr. med. Alexander Grimm  Klinik für Neurologie, Universitätsklinik Tübingen  „Neurosonographie bei NF1.“  Dr. med. univ. Tim Godel  Klinik für Neuroradiologie, Universitätsklinik Heidelberg  „MR-Neurographie peripherer Nerven bei NF2 und Schwannomatose – state oft the art.“  Prof. Dr. med. Jürgen Schäfer    Klinik für Radiologie, Universitätsklinik Tübingen  „Ins and outs der simultanen PET/MRT bei NF1.“  Dipl. Psych. Magdalena Heimgärtner  Klinik für Kindes- und Jugendmedizin, Universitätsklinik Tübingen  „Aufmerksamkeit und Kognition bei Kindern mit NF1: Ergebnisse einer Langzeitstudie.“  PD. Dr. rer. nat. Lan Kluwe  Genetische Leitung, Kopf- und Neurozentrum, Uniklinik Hamburg-Eppendorf  „Missense mutations: disease-causing or neutral polymorphism?”  Prof. Dr. med. Viktor F. Mautner  Neurofibromatose-Ambulanz, Uniklinik Hamburg-Eppendorf  „Avastintherapie bei inoperablen sporadischen Schwannomen.“  Dr. med. Said Farschtschi  Klinik für Neurologie, Uniklinik Hamburg-Eppendorf   „Genetik bei Schwannomatose-Patienten: LZTR1 und SMARB1.“  Dr. med. Maria Hummel  Klinik für Neurochirurgie, Uniklinik Würzburg  „New players in vestibular schwannoma research.”  Dr. med. Pia Vaassen  Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Sana Kliniken Duisburg  „Intrahepatische plexiforme Neurofibrome.“  Dr. med. Hilde Brems  Humangenetik, Universitätsklinik Leuven  „NF1-Mosaik.“ Prof. Dr. med. Martin Zenker  Humangenetik, Universitätsklinik Magdeburg  „Update Genetik der RASopathien.“  Prof. Dr. rer. nat. Helen Morrison Leipnitz-Institut für Alternsforschung, Fritz-Lipmann-Institut e.V.   „NF2 Gen: neue genetische Erkenntnisse und mögliche therapeutische Ansatzpunkte.“  Dr. med. Maria Hummel  Klinik für Neurochirurgie, Uniklinik Würzburg  “New players in vestibular schwannoma pathogenesis.“  PD. Dr. med. Anja Harder  Pathologisches Institut, Gesundheitszentrum am Klinikum Brandenburg,   Hochschulklinikum der Medizinischen Hochschule Brandenburg  Noch ausstehend.    
Programm 2017